Führen von Mitarbeitern

 

Der Mensch steht im Mittelpunkt unternehmerischen Handelns. Der allerorts erfahrbare gesellschaftliche Wertewandel und die wachsenden Anforderungen in den Unternehmen und Einrichtungen haben dabei dem Verständnis von Führen eine neue Qualität verliehen.

Die Übernahme von Führungsverantwortung erfordert ein umfassendes Spektrum von (Handlungs-) Wissen, das über die bisher üblicherweise an Führungspersonen gestellten Anforderungen hinausgeht. Die heute überall vorhandenen flachen Hierarchien machen ein neues Verständnis von Verantwortung, Verantwortungsübertragung und Verantwortlichkeit nötig. "Gute" Führungspersönlichkeiten ziehen "gute" Mitarbeiter an und motivieren sie so, dass sie mit ihren individuellen Fähigkeiten zum Erfolg des Unternehmens beitragen.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Führen als widersprüchliches Handeln
  • Konstruktiver Umgang mit Kritik
  • eigenes Führungspotential erkennen und erweitern
  • aus Mitarbeitern "Mitstreiter" machen
  • Motivation von Mitarbeitern
  • Selbstmotivation
  • Kooperation und Delegation
  • Psychologie des Führens