Arbeitstechniken u. Selbst-Management

 

Alle Menschen haben gleich viel Zeit, doch nie hat jemand genug davon.

Die Tatsache, dass viele (Führungs-)Personen überlastet sind, ist weitläufig bekannt, aber wenig ermutigend. Häufig liegt die Ursache für diese Überlastung darin, dass es nicht gelingt, Wesentliches vom Unwesentlichen zu trennen und Zeit für die wirklich wichtigen Dinge zu verwenden. Effektives Zeit- und Selbstmanagement zu betreiben bedeutet, die großen Linien in seiner Arbeit zu sehen und sich konsequent an Prioritäten zu orientieren. Voraussetzung hierfür ist die bewusste Auseinandersetzung mit den eigenen Zielen, um darauf fußend die Techniken moderner Arbeitsmethodik gewinnbringend einsetzen zu können.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Zeiträuber identifizieren
  • Pareto-Regel und Eisenhower-Prinzip
  • Prioritätensetzung/ABC-Analyse
  • Zeit- und Zielanalyse
  • Umgang mit Stress/Stress-Abbau
  • Selbstmotivation
  • Regeln zur Delegation
  • Umgang mit Störungen/Zeitsparen bei Gesprächen
  • Methoden effektiver Tagesgestaltung (ALPEN-Methode)
  • Beruf als Spannungsfeld zwischen Karriere, Familie und Selbstverwirklichung